Werbung & Folientechnik Depmeier

Vom "Streifen-Kleber" zur professionellen Folienverarbeitung!

Über 30 Jahre Erfahrung in der Folienverarbeitung

1981 begann Helmut Depmeier als Trim-Line Fachbetrieb mit dem Verkleben von 3M Folien.

Aus Farbfolien hergestellte Fahrzeugdekore  die sogenannten  Pin Stripes  verliehen  normalen Automobilen einen neuen, absolut individuellen Charakter.

Entwickelt wurde die Marke Trim-Line von kreativen Mitarbeitern der 3M in den 1970er Jahren in den USA. Seit 1980 ist Trim-Line auch in Deutschland ein Begriff. Bis heute ist Trim-Line nicht mehr nur alleiniges Synonym für einzigartiges Car Design, sondern deckt mit seinen umfassenden und faszinierenden Leistungen sämtliche Folienlösungen für Fahrzeuge ab: vom Car Design, über Beschriftung, Tönungsfolien, Steinschlagschutzfolien, bis zur Fahrzeug-Vollverklebung, LKW-Werbung oder LKW-Markierung und vieles mehr. 

2014 beschloss die 3M einen Markentransfer, von Trim-Line zu 3M Select. Mit dem neuen Namen möchte 3M vor allem den Endkunden eine bessere Orientierung bieten. Anhand des prägnanten Logos können diese jetzt noch leichter erkennen, bei welchem Betrieb es sich um einen durch 3M zertifizierten Folienverarbeiter handelt.

"Mit 3M Select haben wir uns bewusst für einen kurzen, griffigen Namen entschieden", erklärt Maik Friedrichs, Vertriebsleiter der 3M Abteilung Commercial Graphics. "Wir erhoffen uns dadurch eine höhere Sichtbarkeit beim Kunden und wollen gleichzeitig unseren Partnern die Möglichkeit bieten, sich noch deutlicher vom Wettbewerb abzugrenzen."

Mit der Weiterentwicklung der Folien, begann auch im eigenen Unternehmen eine Zeit des Wachstums, z. Zt. beschäftigt Depmeier Werbung & Folientechnik 11 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  in Vollzeit, Teilzeit und als freie Mitarbeiter. Außerdem können wir bundesweit auf ein Netzwerk zertifizierter Kollegen zurückgreifen, um Ihnen ein flächendeckendes Servicenetz anzubieten.